Fans im Dynamo-Stadion

Rückblick auf die Fanversammlung zum Saisonauftakt

Am 27. Juli 2018 fand im Dynamo-Stadion eine Fanversammlung statt. Vor dem Start in die neue Zweitliga-Saison hatten die Dynamo-Fanabteilung und die Fangemeinschaft Dynamo dazu eingeladen. Etwa 70 Fans der Sportgemeinschaft fanden trotz Sommerhitze den Weg in die gekühlten VIP-Räumlichkeiten.

Fangemeinschaft Dynamo und Fanabteilung stellen Saisonpläne vor

Im ersten Teil der Veranstaltung stellte Dynamos Fanbeauftragte Peggy Pachel ein Konzept zur Fanarbeit vor. Sie zeigte auf, warum es wichtig ist, den Kontakt und den Austausch zu den Fans weiter auszubauen. Der Fandialog und die Zusammenarbeit mit allen Anspruchsgruppen von Fans sind mittlerweile ein Bestandteil der Lizenzbedingungen. Zusätzlich nehmen Fans und Mitglieder in Dresden eine besondere Stellung ein. Sie unterstützen den Verein seit Jahren und haben maßgeblich zu seiner positiven Entwicklung beigetragen. Deshalb wird in den nächsten Wochen die Fanarbeit intensiviert. Peggy gab einen Einblick in die akuellen Tätigkeiten der Fanabteilung und berichtete über die Pläne, in welcher Form den Fans etwas zurückgegeben werden soll.

Im Anschluss hielt unser Vorstandsmitglied Robert Pohl einen Redebeitrag, der sich mit Beteiligungsmöglichkeiten für Dynamo-Fans am Beispiel der Fangemeinschaft Dynamo beschäftigte. Bei seinem Rückblick in die Vergangenheit erläuterte er das Engagement von Fans im Verein beispielhaft an zahlreichen Aktionen und Projekten. Dabei erläuterte er den vollzogenen Wandel in der Ausrichtung der Fangemeinschaft Dynamo. 2007 war die FG bei ihrer Gründung vorwiegend als kritische Opposition aktiv, um über Konfrontation notwendige Veränderungen bei Dynamo einzuleiten. Heute versteht sie sich als unterstützender Förderer, um die Vereinsentwicklung konstruktiv zu begleiten und Nachhaltigkeit zu sichern. Der Vortrag endete ebenfalls mit einem Ausblick auf bevorstehende Veranstaltungen.

Fans als aktive Unterstützer des Vereins

Im Anschluss folgte ein etwa einstündiger Austausch mit den anwesenden Fans. Peggy und die Vertreter der Fangemeinschaft Dynamo warben dabei um Mitwirkung, um zukünftige Ideen und Vorhaben zu realisieren. Einige Fans erklärten sich auch sofort zur Mithilfe bereit. In persönlichen Gesprächen wurden später bei kühlen Getränken viele Themen vertieft und der Abend klang gemütlich aus.

Die Fanversammlung soll zukünftig regelmäßig zweimal pro Saison stattfinden. Wenn auch Du dich für eine aktive Mitarbeit im Verein interessierst, kannst du über verschiedene Wege mit uns Kontakt aufnehmen. Schreibe uns entweder eine E-Mail oder nutze unsere Kanäle in den sozialen Netzwerken bei Facebook, Instagram oder Twitter. Der Verein freut sich über jeden engagierten Unterstützer.

Vorheriger Beitrag
Fanversammlung für Dynamo-Fans und Vereinsmitglieder
Nächster Beitrag
4. Legendenstammtisch mit drei Ehrenspielführern der SGD

Ähnliche Beiträge

Menü